Lebt, liebt und musiziert in Hamburg.

Das Meer bedeutet für mich Unendlichkeit, Liebe, Leben, Wiederholungen, Grenzerfahrungen und Tod.
Es zeigt mir meine Verletzlichkeit und Bedeutungslosigkeit, aber auch, wie wunderschön und natürlich mein Dasein sein kann, sobald ich mit offenen Sinnen meine Umwelt erlebe.
Mich, als schlechten Schwimmer, zieht es immer wieder zum, ans und ins Meer. Wir sind gute Freunde, solange meine Zehenspitzen den Meeresboden berühren können.

mehr über Franz Mose